Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

pc:syntheziser

Synthesizer unter Linux

Der fälschlicherweise als einfach angenommene Versuch, unter Linux ein Midi- Keyboard an einen Sequenzer anzuklemmen, dessen Ausgabe auf einen Syntheziser umzulenken und dessen Töne dann aufzunehmen…

Keyboard auf Sequenzer wollte schon mal gar nicht. Sobald man Rosegarden startet, sieht man dort zwar wunderbar die Noten ankommen und angeblich auch wieder Richtung Syntheziser (Yoshimi) rausgehen, wobei man die Verbindung auch in QJackCtl sehen kann, aber Yoshimi reagiert in keinster Weise mehr auf Keystrokes.

Damit war die Sequenzer- Geschichte schon mal gestorben, aber das Aufnehmen selber ist auch schlimm genug

Yoshimi mit Audacity aufnehmen

  • Installieren des PulseAudio Volume Control (pavucontrol)
  • Hoffen, das PulseAudio im Hintergrund läuft. In Audacity's Device Toolbar setzt man den Host auf ALSA und das Aufnahmegerät auf pulse.
  • In Audacity unter „Transport/Transport-Optionen“ darf „Software durchschleifen“ nicht gesetzt sein
  • Dann startet man eine (erstmal leere) Aufnahme und kann diese mit „Pause“ anhalten. Dadurch erscheint im PulseAudio Volume Control- Fenster im „Aufnahme“- Tab Audacity als aufnehmendes Programm. Daneben wählt man dann „Monitor of <Eingebautes Tongerät>
  • Dann kann man die ersten Töne spielen und ggf. noch den Aufnahmepegel einstellen
  • Jetzt kann man aufnehmen
pc/syntheziser.txt · Zuletzt geändert: 2022/10/29 12:01 von admin